Stiftung Domstadt Bamberg

Belegschaft der Dombauhütte Bamberg
Belegschaft der Dombauhütte Bamberg

Gerade weil die Stadt Bamberg mit dem größten unversehrt erhaltenen Stadtkern Deutschlands 1993 in die Liste der UNESCO Welterbestätten aufgenommen wurde, besteht permanenter Handlungsbedarf, auch bei Objekten, die wenig bekannt sind, deren Erhalt aber dennoch jede Unterstützung benötigt.

Zweck der Stiftung ist die selbstlose Förderung von Wissenschaft und Forschung, von Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege sowie des traditionellen Brauchtums gemäß § 52 AO. Außerdem fördert die Stiftung kirchliche Zwecke gemäß § 54 AO durch Unterstützung der Erzdiözese Bamberg für Maßnahmen zugunsten des Bamberger Doms.

Trotz des geringen Kapitals, das der Stiftung bislang zur Verfügung steht, konnten bereits verschiedene Projekte verwirklicht werden. So gelang es, den Einbau einer Gehörlosenschleife im Bamberger Dom durch Tatkraft und finanzielle Unterstützung zu fördern. Nun sind auch Menschen mit eingeschränkter akustischer Wahrnehmung in der Lage, dem Gottesdienst zu folgen.

Weiterhin wurde aus Mitteln der Stiftung eine Grundausstattung Zunftkleidung für die Mitarbeiter der Bamberger Dombauhütte finanziert. Wie kaum ein anderer Handwerksbereich sind Bauhütten als Repräsentant mittelalterlicher Handwerkstraditionen zu verstehen.

Das dritte umgesetzte Projekt dient der Veranschaulichung fast vergessener Handwerkstechniken. Anlässlich des Jubiläums der 1000-jährigen Domweihe wurde ein mittelalterlicher Tretradkran rekonstruiert, der eindrucksvoll demonstrierte, wie auch ohne elektrischen Kran große Lasten zu heben sind und damit Gebäude wie der Bamberger Dom errichtet werden konnten.

Besonders stolz ist die Stiftung auf die Initiierung und finanzielle Unterstützung des (Kinder-)Buches „Conrad und der Bamberger Dom“, in dem auf unterhaltsame und lehrreiche Weise die Baugeschichte des Bamberger Doms kindgerecht dargestellt und vermittelt wird.

Ansprechpartner

Ulrich Först
Viertelshof 1
96175 Pettstadt

Tel.: 09502 9253202
Internet: www.stiftung-domstadt-bamberg.de
Internet: www.stiftungsladen.de

Spenden-Konto

IBAN: DE45 7509 0300 0009 0583 38
BIC: GENODEF1M05

Weitere Bilder

2 Bilder